Höhleneingägne

Seite 1

Grotte des Faux Monnayeurs bei Mouthier-Hautepierre, Jura

Jede Höhle hat einen Eingang. Durch ihn betritt man eine fremdartige Welt. Ihr Kennzeichen ist, dass das Licht der Sonne nicht eindringen kann. Es ist dunkel. Daher ist auch kein Pflanzenwachstum möglich, und damit sind Höhlen Wüsten.

Höhleneingänge sind so individuell wie die Höhlen, in die sie führen. Sie können gross und einladend sein oder unscheinbar und eng. Sie können waagerecht oder gar aufwärts in den Berg führen oder steil bis senkrecht nach unten. Manche Eingänge sind rund, manche sind lang und schmal, sei es waagerecht, schräg oder senkrecht. Viele sind trockengefallen, doch manche führen Wasser. Beispiele sind auf den folgenden Seiten zu sehen.