Knollensinter

Seite 1

Rotbraun gefärbter Knollensinter an einem kleinen Bach, der über die dicken Bänke des Muschelkalks herabfällt.
Teufelsloch bei Rheinfelden, Schwarzwald

Knollenförmiger Sinter bildet sich da, wo so viel Wasser zur Verfügung steht, dass es nicht in einzelnen Tropfen herabfällt, sondern fliesst. Das können Stellen mit Tropfwasser sein oder auch kleine Rinnsale bis hin zu kleinen Bächen. Das Gefälle bestimmt, wie gross der Anteil an Spritzwasser ist. Und aus dem Spritzwasser kann sich Sinter absetzen, während sich in der Rinne nur wenig Sinter bildet. Dadurch wird der Rand immer höher.